AGB

Allgemeines:
Als Lieferbedingungen, wenn nichts anderes vereinbart, gelten die „Allgemeinen Lieferbedingungen für Erzeugnisse und Leistungen der Elektroindustrie“ und die folgend aufgeführten Bedingungen.

Angebote und Auftragserteilung:
Die Angebotsbindefrist beträgt 14 Tage freibleibend oder geht aus dem jeweiligen Angebot hervor. Aufträge sind erst dann rechtsverbindlich angenommen, wenn eine schriftliche Auftragsbestätigung erteilt ist. Als Auftragsbestätigung kann auch der Lieferschein oder die Rechnung gelten.

Preise und Zahlungsbedingungen:
Es gelten die in der Auftragsbestätigung aufgeführten Preise zuzüglich der jeweils gültigen gesetzlichen Mehrwertsteuer. Wenn nicht anders vereinbart, ist die Zahlung der Rechnung innerhalb von 14 Tagen mit 2% Skonto oder von 30 Tagen nach Rechnungsdatum ohne Abzug zu leisten.

Mindermengenzuschläge:

Bei einem Bestellwert unter 50,00 € erheben wir einen Mindermengenzuschlag von 10,70 € brutto.

Versand und Verpackungskosten:
Bei Warenlieferungen unter 150,00 € netto erheben wir einen Versandkostenanteil von 7,50 € netto.

Lieferfrist:
Die Lieferung erfolgt ab Lager oder nach Vereinbarung. Die von uns genannten Termine und Fristen sind unverbindlich, sofern nicht ausdrücklich schriftlich vereinbart.

Gewährleistung:
Die Gewährleistung richtet sich nach den jeweiligen Gewährleistungs-verpflichtungen der Vorlieferanten. Bei Gewährleistungen hat der Kunde den Nachweis in Form eines Lieferscheins oder Rechnungskopie zu führen. Der Käufer hat die Ware unverzüglich nach der Übernahme auf Menge, Beschaffenheit und zugesicherte Eigenschaften zu kontrollieren. Offensichtliche Mängel sind innerhalb einer Woche schriftlich anzuzeigen.

Haftung:
Schadenersatzansprüche jeglicher Art, einschließlich der Ersatzansprüche wegen mittelbarer Schäden sind ausgeschlossen, es sei denn, sie beruhen auf Vorsatz oder grober Fahrlässigkeit. Für fremde Erzeugnisse und Leistungen beschränkt sich unsere Haftung auf Abtretung der Gewährleistungsansprüche, die uns gegen den Lieferanten der Fremderzeugnisse und Leistungen zustehen. Dies gilt auch für Überschreitungen der Lieferzeit oder bei Nichtlieferung. Bei Nichtlieferung hat der Kunde das Recht vom Vertrag zurückzutreten bzw. zu kündigen.

Eigentumsvorbehalt:
Alle Lieferungen erfolgen unter Eigentumsvorbehalt, der bis zur Begleichung aller Forderungen bestehen bleibt.

Rückgaben:
Von uns gelieferte Ware wird nur nach vorheriger schriftlicher Zustimmung durch uns zurückgenommen. Die Ware muss sich in einwandfreien Zustand befinden und originalverpackt sein. Zurückgenommene Ware wird abzüglich 15% für Bearbeitungs- und Lagerungsumschlagskosten gutgeschrieben. Sonderbestellungen/Sonderanfertigungen sind grundsätzlich von der Möglichkeit der Rückgabe ausgeschlossen.

Rücksendungen:
Alle Rücksendungen, die nach der Zustimmung durch uns vorgenommen werden, reisen auf Gefahr und Kosten des Absenders. Die Sendungen müssen uns frei von allen Transport- und Transportversicherungskosten sowie sonstigen eventuellen Nebenkosten erreichen, Rücksendungen, deren Zustellungen unfrei oder sogar per Nachnahme erfolgen, werden nicht angenommen.

Erfüllungsort und Gerichtsstand:
Erfüllungsort und Gerichtsstand für Lieferung, Zahlung und Mahnwesen ist Schwerin. Alle Rechte des Nachdrucks- auch auszugsweise- oder Vervielfältigung jeglicher Art, bedürfen der ausdrücklichen Genehmigung der Firma MTK GmbH.

 

Zuletzt angesehen